Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Historischer Stadtrundgang

Details

Datum:
4. September 2021
Zeit:
14:00 bis 17:00
Exportieren

Veranstaltungsort

Bürgerhaus Kaltenkirchen
Friedensstraße 9
24568 Kaltenkirchen,

Google Karte anzeigen
Panoramabild von Kaltenkirchen vor 100 Jahren Bild: Nachlass Hans Thies


Der SPD-Ortsverein Kaltenkirchen bietet einen Stadtrundgang durch das alte Kaltenkirchen mit Dr. Gerhard Braas an. Der Historiker hat zahlreiche Beiträge zur Stadtgeschichte veröffentlicht, seine Bücher sind Bestseller der „Buchhandlung Fiehland“.

Der etwa zweistündige Spaziergang rund um das heutige Stadtzentrum beginnt am 4. September 2021 um 14:00 Uhr am Bürgerhaus (Friedenstraße 9). Die Teilnahme ist kostenlos und am Ende bittet der SPD-Ortsverein alle Beteiligten zum Kaffee ins „Chania Coffee House“ an der Kieler Straße. Um Anmeldung wird gebeten (Tel. 04191 6885 oder E-mail „moin@nullspd-kaki.de“). Bitte die aktuellen Corona-Regeln beachten (3G-Regel).

Dr. Gerhard Braas wird an verschiedenen Stationen mit kurzen Erläuterungen spannende Ereignisse aus der bewegten Stadtgeschichte schildern, aber auch Anekdoten zum Besten geben. Dieser besondere und außergewöhnliche Rundgang wird unbekannte Spuren aus der Vergangenheit wieder sichtbar machen – Geschichte lebendig und greifbar und ganz nah zum Anfassen.

Der Historiker wird unter anderem berichten, wie sich die einheimische Bevölkerung vor gut einhundert Jahren an der Novemberrevolution beteiligt hat, dass ein Kaltenkirchener Pastor später zum NS-Massenmörder wurde, wo am Ende des Zweiten Weltkrieges mitten im Ort Häftlinge erschossen wurden und dass die Kriegsgräber auf dem Friedhof ein Spiegelbild von Krieg und Gewaltherrschaft beider Weltkriege sind. Eher lustig sind Erzählungen über das Nachtleben im alten Kaltenkirchen und über die damaligen Freizeitgewohnheiten, wie zum Beispiel das „Aalgreifen“ auf dem Tanzsaal.

Es wird während des Rundganges ausreichend Gelegenheit für Fragen und Diskussionen geben. Der SPD-Ortsverein freut sich auf eine zahlreiche Teilnahme.