Plakate sollen zum Nachdenken anregen

Vor einigen Tagen hat die Verwaltung der Stadt Kaltenkirchen vor Kindergärten, an Spielplätzen und Bushaltestellen Plakate aufgestellt. Dort heißt es: „ Heute schon mit Ihrem Kind gesprochen?“ Dazu sind eine Frau und ein Mann auf einem Spielplatz zu sehen , die mit ihren Smartphones beschäftigt sind, während ein kleines Kind daneben steht. Susanne Steenbuck, die Vorsitzende des Jugend-, Sport- und Bildungsausschusses und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion, hat diese Aktion in Pinneberg gesehen und auch für Kaltenkirchen angeregt. „Es soll nicht der erhobene Zeigefinger sein“, betont Susanne Steenbuck. Man wolle nur darauf hinweisen, dass Kindern Aufmerksamkeit geschenkt werden soll. Durch diese Aktion hofft man Eltern zu sensibilisieren.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.